PROJEKTE

2014, June
Woronesch (RU)
MIDNIGHT BALANCE 2014 Eine völlig neue Version der klassischen open-air Aktion von DEREVO. Diesmal gespielt beim Platonov-Festival in Woronesch, Russland

       
2011, April,
Dresden (DE)
TROPFEN im OZEAN Die neue Arbeit der in Dresden beheimateten russischen Künstler, präsentiert im Festspielhaus Hellerau, ist ein bewegtes, musikalisches Bühnenstück, das sich einer interessanten Richtung widmet: der modernen russischen Folklore. Gleichzeitig ist sie ein nostalgischer Beitrag zu 50 Jahren bemannter Weltraumflug und zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft St. Petersburg – Dresden. Held der Reisen in eine gemeinsame Vergangenheit ist Petrowitsch. Er hat sein Träume nicht vergessen, baut im grauen Hinterhof noch immer an Raketen, die ihn einmal bis in den Kosmos tragen werden...

       
2011, März,
Dresden (DE)
TOTENTANZ 2011 Eine weitere Aktion von DEREVO im Rahmen des TOTENTANZ Projektes in der Dreikonigskirche, Dresden
siehe auch TOTENTANZ 2001 ("CROSSING")

       
2010, Juni,
Dresden (DE)
WEISSE FESTUNG Edition 2. Exklusiv für das Areal des Zwingerteiches im Zentrum von Dresden erschafft Theater DEREVO mit Tänzern, Künstlern und Musikern eine bewegte nächtliche Welt. Inspiriert durch die Geschichte des Ortes, durch Musik, Wasser und Architektur.

       
2009, November,
Glasgow (UK) - Dresden (DE)
NATURE MORTE

Nun hat sich DEREVO entschieden, in dem Projekt «Nature Morte» in Glasgow und Dresden in einer Arbeit ein Maximum an Stilen und Richtungen zu zeigen. 

"Hinter all dem steht nicht der Wunsch das Publikum zu schockieren, wir wollen vielmehr einfach nur sagen, dass in der Seele und im Gedächtnis eines Menschen alles enthalten ist, und dass die Zuschauer selbst entscheiden, welche der Noten dieser verrückten Aktion das Herz berührt und für immer bleibt... "


       
2009, September,
Radebeul (DE)
NARRENREICH 8000 Zuschauer sind am letzten Tag des Weinfestes in Radebeul. DEREVO zeigt eine unvergessliche Open-Air Performance.

       
2009, Juni,
Dresden (DE)
WEISSE FESTUNG Exklusiv für das Areal des Zwingerteiches im Zentrum von Dresden erschafft Theater DEREVO mit Tänzern, Künstlern und Musikern eine bewegte nächtliche Welt. Inspiriert durch die Geschichte des Ortes, durch Musik, Wasser und Architektur.

       
2008, Mai,
Dresden (DE)
WINDROSE Alte Militärzone: das Publikum geht in Kreisen, steht herum und auf jeden Fall sitzt nicht in DEREVO's Labirinth, auf der Wiese und am großen Wasserbecken.

       
2008, Mai,
Kiev (UA)
WOLVES' TANGO, Kiew (UA) Eine Tanzaktion von DEREVO und eingeladenen Tänzern im ehemaligen Fabrikgebäude in Kiew, Ukraine. Im Rahmen des GogolFests. Der erste Auftritt von DEREVO in der Ukraine.

       
2007, September,
Dublin (IE)
WHITE GARDEN Eröffnung des Dublin Fringe Festivals auf dem Wasser im alten Dock. Mehrere Tausende Zuschauer.

       
2007, Juli,
Mannheim (DE)
WHEEL of POWER Exklusiv für das Jubiläum der Stadt Mannheim 2007 erschaffte das Theater DEREVO gemeinsam mit holländischer Installationskünstlern aus dem Umfeld des einzigartigen Technology & Arts Festival Robodock aus Amsterdam und den Performance-Artisten von AKHE aus St.Peterbsurg mit über 30 mitwirkenden Tänzern, Künstlern, Schauspielern und Musikern eine magische, bewegte Welt

       
2007, March,
Dresden (DE)
TOTENTANZ 07 DEREVO Aktion im Rahmen des TOTENTANZ Projektes, Dreikonigskirche, Dresden (DE). SIehe auch TOTENTANZ 2001 ("CROSSING") und TOTENTANZ 2011

       
2007, March,
Japan
MAD_in_RUSSIA Nach dem Projekt „Mad_in_Japan“ in St. Petersburg hat DEREVO das Projekt „Mad_in_Russia“ nach Japan gebracht. In diesen Tagen ist viel passiert.

       
2006, September,
St. Petersburg (RU)
JUST LIKE THIS DEREVO Aktion im Rahmen von Festival "VERTICAL 2006 - Stop in Time" in St. Petersburg. Gemeinsame Improvisationen mit den Meistern des traditionellen indischen Tanzes: Sandjay Bhattacharya und seinem Theater "SRABOSTI". Organisiert von Kunstzentrum "BEREG"

       
2006, Juli,
Dresden (DE)
KLARHEIT DEREVO Aktion im Hygiene-Museum. Gewidmet der Göttin Hygiene.

       
2006, Juli,
Dresden (DE)
LEBEN am FLUSS Open-Air Aktion von DEREVO unter und auf der Augustusbrücke im Rahmen des Feierns zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Dresden.

       
2006, Juni,
Dresden (DE)
MEETING OUR ANCESTORS (auch "Face to Face") DEREVO Aktion im Goethe-Institut in Dresden. Text auf den Körpern: Max Frisch, Briefe an die Mutter. Originalmusik von Daniel Williams. Jetzt auch als CD erhätlich.

       
2006, Juni,
St. Petersburg (RU)
TANGO der Wölfe Open-Air Aktion im Rahmen des Kronstadter Stadtfestes in Kronstadt bei Sankt-Petersburg.

       
2005, Dezember, Edinburgh (UK) DRUID's CLOCK In Zusammenarbeit mit dem Theater SHARMANKA. Eine Aktion im Royal Museum in Edinburgh. Unterstützt durch Scottish Arts Council.

       
2005, September - Oktober
St. Petersburg - Dresden.
VERTICAL - MAD in JAPAN Meister des Butoh Tanzes + DEREVO

       
2005, Mai,
Dresden (DE)
VERTICAL - 2005 Der Rahmen steht, die Show kann beginnen. Nahezu auf gleiche Höhe des Festspielhauses Hellerau erhebt sich das Chapiteau von Sarrasani. Ein volles Dutzend junge Künstlerinnen und Künstler aus allen Teilen Russlands, Mitglieder des DEREVO-Laboratoriums aus St. Petersburg, werden mit ihrer Performance Festivalabende eröffnen.
Für die Filmfreaks schafft der Petersburger Filmemacher Andrey Nastunichev mit dem von ihm kuratierten Festival OPEN CINEMA einen Überblick über das rege Schaffen der experimentellen Szene aus St. Petersburg.

       
2005, März, St.Petersburg (RU) SECOND SUN Zusammen mit der Bulthaup Gallerie.

       
2004, September, St.Petersburg (RU)
VERTICAL 2004
„Vertical 2004“ Großprojekt (65 Mitwirkende) in der Peter - und – Pauls – Festung, einschließlich Tanz auf den Wellen der Newa

       
2004, Mai, Budapest (HU)
PURPUR
Ein Tanzprojekt mit der Company von Ivett Boszik in einem Park in Erwartung des Sonnenaufgangs

       
2003, Juni, Dresden (DE)
Abschiedsparty
Fröhliche Randale zum Abschluss einer langen Gala-Vorstellung.

       
2002, Juli, San José do Rio Preto (Brasilien)
Hommage für Antonin Artaud
Open-Air-Aktion auf drei Ebenen mit Melonen und anderen Früchten.

       
2001, September, Dresden (D)
TOTENTANZ / CROSSING
Tanzprojekt in der Dresdner Dreikönigskirche im Rahmen des Programms "Dresdner Totentanz".

       
2001, Februar, St.Petersburg (RU)
"DER NUSSKNACKER"

Erster Auftritt von Anton Adassinski in der Rolle des Onkels Drosselmeier im Ballett "Der Nussknacker" von P.I. Tschaikowski im Mariinsky-Theater (Inszenierung, Bühnenbild, Kostüme - Michail Schemjakin, Dirigent - Valeri Gergiev, Choreografie - Kirill Simonov).


       
1999, Oktober, Dresden (D)
"MOONDAY"
DEREVO-Laboratorium. Tanz-Improvisation auf eigener (!) Bühne mit living music von Tanja Chabarova.

       
1998, Juni, Terschelling (NL)

"THE SANDS"

"BIRD's SCREAM"


Auflösung der "DEREVO-Schule" in natürlicher Landschaft. Musik, Requisiten und Dekorationen sind verboten. Tanzen "bis zum letzten Zuschauer". Regie: Lena Iarovaja.

       
1998, Mai, Dresden (D)
"ROULETTE"
DEREVO-Laboratorium. Das Projekt basiert auf Tarot-Karten, Roulette und einundzwanzig Einaktern der Studenten der "DEREVO-Schule".

       
1997, December, Dresden (D)
"NA KRAJU"
Zwölfstündige Neujahrsaktion im Dresdner Projekttheater.

       
1997, May, Dresden (D)
"INNER GARDENS"
Projekt der "DEREVO-Schule". Innerhalb von vier Wochen hatten die Studenten drei (!) neue Stücke in der Regie von Anton Adassinski, Tanja Chabarova und Lena Iarovaja einstudiert und aufgeführt.

       
1996, June, Terschelling (NL)
"THE GOLDEN EGG"
oder "Die wundersamen Abenteuer des Goldenen Eis" - Happening-Aktion auf der Insel Terschelling. Am letzten Tag des Festivals wurde das zwei Meter grosse Ei verhaftet, auf eine anonyme Anzeige hin: Das Ei sei eine russische Bombe.

       
1996, September, Pontedera (IT)
Aktion für das Grotowski- studio
Jerzy Grotowsky hatte DEREVO für drei Tage in sein Studio eingeladen. Am ersten Tag hatte "DEREVO" das Glück eine Aktion des Grotowsky-Studios mitzuerleben. Am nächsten Tag trat DEREVO im Grotowsky-Studio auf.

       
1996, February, Dresden (D)
"GRAU ZONE"
Grosse Aktion in Hellerau

       
1996, January, Dresden (D)
"SEVERNY POLJUS "
Zusammen mit einem Solokonzert von Roma Dubinnikov in der Scheune, Dresden.

       
1995, October, St.Petersburg - Moscow
Eröffnung der Personalaus-stellung von M. Schemjakin in der Tretjakov-Galerie und in der Hermitage.
Beginn der Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem Bildhauer, Maler und Grafiker M. Schemjakin.

       
1995, July, Savana (IT)
"DAS IMPERIUM "
Etruskische Totenstadt. Während der Vorbereitungen zur Vorstellung sind alle (!) 11 Beteiligten plötzlich eingeschlafen...

       
1992, October, Wien (AT)
"LIGHTHOUSES"
Einen Monat Proben und eine Woche Auftritte mit dem Wiener Theater "Schaubude". Alle Mitglieder des Ensembles waren HIV-positiv. Heisse Tage
waren das... Die Leute wussten nicht mehr, wozu sie noch schlafen sollten - die Zeit flog dahin!..

       
1992, June, Perigeaux (FR)
"CHARON"
Saint-Etienne-Höhle. Unterirdische Seen. Eine der ersten Begegnungen des Theaters "DEREVO" mit der Energie historischer Stätten.

       
1991, September, Prague (CZ)
"REALTIME"
Aktion im Zusammenhang mit der Angst vor Bombardierungen während des Golfkrieges. Aktion im Brannica-Theater.

       
1991, a spring, Prague (CZ)
"POD STALINYM "

Aktion in den Katakomben unter dem gigantischen Stalin-Denkmal. Nach dem Abriss des Denkmals wurden die Kellerräume als Lager für die steinernen Körperteile des Führers genutzt.


       
1990, June, Terschelling (NL)
"PARADISE"
Der Insel Terschelling gewidmete Vorstellung, wo "DEREVO" in diesem Jahr seine Augen mit Ozeanwasser gespült hat.

       
1989, November, Santa-Cruz, CA (US)
"ONE GLASS of the HOT MILK"
Erfolgreiche Ausführung des "Auftrags zum Nichtstun". Gemeinsames Projekt mit dem Rockmusiker Rob Brezsny. Er befasst sich jetzt auch noch mit Astrologie.

       
1989, June, Terschelling (NL)
"BICYCLE TOUR"
Aktion auf einer Länge von 14 km. Festival "OEROL"

       
1989, August, Helsinki (FI)
"THE HOLD"
Tanz-Improvisation synchron zu einem Vortrag eines Vertreters des Kulturministeriums.

       
1989, June, Sarajevo (ex-YU)
"WE ARE LEAVING"
Aktion in Sarajevo. Austellungseröffnung in einem Kulturpalast, den es nicht mehr gibt...

       
1989, April, Leningrad (RU)
"MONOLOGI U GROBA" (MONOLOGE AN EINEM SARG)"
Erster gemeinsamer Auftritt mit den Musikern: Vjatscheslav Gajvoronski, Vladimir Volkov, und Roman Dubinnikov.

       
1988, June, Imatra (FI)
"MIDNIGHT BALANCE"
Tanz auf der Wasserfläche des Imatra - Sees in Finnland. Am Ufer spielte Garri Vinogradov auf einem Glockenspiel,Sergej Letovspielte in einem Boot.

       
1988, March, Leningrad (RU)
"DAS FÜNFTE RAD"
Außentemperatur -18 C°. Mitten auf dem Newski-Prospekt fertigte "DEREVO" Gipsmasken von Passanten an. Der Fernsehkanal "Pjatoje Koleso" drehte "DEREVO"..

       
1988, January, Leningrad (RU)
"POP-MECHANIK".
"DEREVO" beteiligt sich gesanglich und gastronomisch an dem Projekt "Walkürenflug" von Sergej Kurjokhin "POP-MECHANIK" in der Konzerthalle "Oktjabrski" in Leningrad. Der erste Auftritt von "DEREVO" auf einer Bühne fand vor 4000 Zuschauern statt. Soundtrack "Pjesnja o druge" auf CD bei Leo Records disk (Leo Records, 1997, CD LR 813-816)
        One step further...